Etwas erstaunt ist Dominik schon, dass Sarah nach der Schule direkt mit ihm nach Hause geht. Unterwegs verrät sie ihm auch den Grund dafür. Dominiks Schwestern haben sie zu einem kreativen Nachmittag eingeladen.

Zuhause werden sie fröhlich begrüßt. Das ganze Haus ist von weihnachtlichen Düften erfüllt und aus dem Wohnzimmer dringt gedämpfte Musik. Bei genauerem Hinhören erkennt Sarah einen ganz bestimmten Musikstil - Weihnachtsjazz. Seit Dominiks Vater wieder zuhause ist, läuft hier öfters Jazz.

"Hallo Anny und Josi." Sarah umarmt die Mädels zur Begrüßung herzlich. "Vielen Dank für die Einladung. Zuhause bin ich leider die Einzige, die gerne bastelt. Meine Mutter kann zwar alles Mögliche in ihren Büchern schreiben, aber außer Backen ist nichts. Na ja ... immerhin."

"Ach, na das trifft sich gut", nickt Anny. "Wir haben uns überlegt Faltsterne zum Aufhängen zu basteln. Willst du mitmachen, Dom?"

Dominik zieht die Augenbrauen hoch. "Also, ich weiß nicht ..."

"Los, komm schon. Sei kein Frosch", neckt ihn Josefine.

"Hm, na wenn ihr meint." Etwas zögerlich setzt sich Dominik zu ihnen.

"Also, Leute. Was brauchen wir?

> 6 Blätter festes Papier (z. B. alte Kalenderblätter ausschneiden) - Größe ca. 7,5 x 7,5 cm

> Leimstift und Schere

> 1 Perle (mit Loch)

> Faden oder dünnes Band (wird später durch das Perlenloch gesteckt)

 

Und so geht's:

Fünf von den sechs Blättern werden zum Falten gebraucht. Zunächst wird jedes dieser Blätter zu einem Dreieck gefaltet.

faltstern01faltstern02

 

Jetzt wieder aufklappen und wenden. Nun faltest du jedes Blatt einmal längs wie ein Buch.

faltstern03faltstern04

 

Jetzt legst du die bunte Seite nach oben so hin, dass die Blattspitze, die _nicht_ gefaltet ist, zu dir zeigt.

Jetzt faltest du die beiden seitlichen Ecken (links und rechts) nach unten zu der Ecke, die zu dir zeigt. Dadurch entsteht eine Art offenes Dach, das du glattdrückst.

faltstern05

 

Das Ganze machst du fünfmal.

faltstern06

 

Anschließend klebst du die fünf gefalteten Blätter übereinander. Dazu legst du sie so aufeinander, dass jeweils die geschlossenen Ecken übereinander liegen. Wenn alles zusammengeklebt ist und du loslässt, sollte der Stern wie ein Halbkreis aufklappen.

faltstern07faltstern08faltstern09

 

Das übrig gebliebene Blatt wird nun in vier gleich große Teile (Quadrate) zerschnitten. Um eine gute Schnittkante zu erhalten, kannst du das Blatt einmal zum Buch falten, wieder öffnen, eine Vierteldrehung machen und dann noch einmal falten.

 

Für den nächsten Schritt benötigen wir das soeben geklebte Teil, zwei von den kleinen Blättchen, eine Perle, Leim sowie etwa 25 cm Band (oder Faden). Das geklebt-gefaltete Teil (Stern) wird auf einer Seite mit Leim bestrichen. Auf der offenen Seite der Faltung klebst du nun das Band fest und klebst eines der kleinen Blättchen als Abdeckung darauf. Dasselbe wiederholst auf der anderen Seite des Faltsterns.

faltstern10faltstern11faltstern12

 

Nun wird es tricky. Jetzt musst du das Band in der Mitte zusammennehmen, eventuell dünn verdrillen und schließlich durch das Loch der Perle schieben. Dann schiebst du die Perle bis zum Faltstern. Damit die Perle nicht zurückrutschen kann, machst du im oberen Drittel des Bandes (Fadens) ein oder zwei Knoten (je nach Fadendicke und Perlenlochgröße). Die Perle schiebst du jetzt zum Knoten zurück. Am Ende öffnest du den Faltstern vorsichtig, hältst die beiden Blätter, an denen das Band klebt fest und schiebst die Perle wieder zum Stern zurück.

faltstern13faltstern14

 

Fertig!

faltstern15faltstern16

 

Übrigens - zusammengeklappt kannst du den Stern ganz einfach per Post versenden.

 

Genialer Tipp: Nach der Weihnachtszeit kann der Stern einfach wieder zusammengeklappt und platzsparend aufbewahrt werden. Dazu schiebst du - wer hätte es gedacht - die Perle wieder zurück. ;) Nun kannst du den Stern zurückfalten und - nicht vergessen - die Perle noch einmal zurückschieben (damit der Stern nicht wieder aufklappt). Im nächsten Jahr ... du ahnst es schon ... die Perle ... ;o)

 

 


 

Achtung Gewinnspiel

Am Ende hatte Dominik mit den Mädels so viel Spaß, dass er sogar noch eine Dekoideen an seinen Sternen ausprobiert hat. Was habt ihr draus gemacht? Wenn ihr mögt, schickt uns ein paar Fotos eurer Sterne. Ganz einfach per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Damit nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil. Viel Spaß beim Kreativsein! ;o)


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.